Spendenübergabe Kunstkalender 2022

Junge Künstler*innen der Maximilian-Kolbe-Schulen überreichen Spenden an die Aktion Sternenregen

Mit großer Vorfreude und Spannung versammelten sich insgesamt 24 junge Künstler*innen mit ihren Kunstlehrerinnen in der Mensa der Schule, um einen besonderen Gast zu empfangen. Der Radiomoderator H.W. Heinzer stattete den Maximilian-Kolbe-Schulen am Mittwoch, den 09. Februar, im Auftrag der Aktion Sternenregen einen persönlichen Besuch ab.

 

Bereits seit mehreren Jahrzehnten begleitet der Kunstkalender der Maximilian-Kolbe-Schulen die Schulgemeinschaft mit farbenfrohen und heiteren, manchmal aber auch nachdenklichen Motiven und ausgefallenen Techniken durch das Jahr. Im Rahmen dieses schulformübergreifenden Projektes stellt ein kleines Gremium des Fachbereichs Bildende Kunst der Grundschule sowie der Gemeinschaftsschule eine Auswahl der gelungensten Werke ihrer jüngeren und älteren Künstler*innen zusammen.

In diesem Jahr war die Begeisterung über den limitierten MKS Kunstkalender, der erstmals im großzügigen Format eines Wandkalenders erschien, außerordentlich groß, sodass er bereits innerhalb von knapp zwei Wochen restlos ausverkauft war. Der Erlös wird traditionell für einen guten Zweck gespendet, wobei in jedem Jahr eine andere Aktion bedacht wird. Durch den Verkauf des Kunstkalenders 2022 kamen 1000€ an Spendengeldern zusammen. Diese kommen der Aktion Sternenregen von Radio Salü zugute, die saarländischen Kindern in Not hilft. Insbesondere durch die Corona Pandemie hat sich die Kinderarmut im Saarland verschärft, weshalb es für die Schulgemeinschaft der MKS eine Herzensangelegenheit ist, die Hilfsaktion in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen.

blank blank

Stolz präsentierten die Grund- sowie Gemeinschaftsschüler*innen ihrem Gast ihre Werke und gaben ihm auf eindrucksvolle Weise Einblicke in die Gestaltungspraxis der Schulen. Die Bildende Kunst stellt für die Kinder und Jugendlichen ein wichtiges Medium dar, um sich kreativ mit den besonderen Herausforderungen in Zeiten der Corona Pandemie auseinanderzusetzen. Dies zeigt sowohl das in strahlenden und hoffnungsfrohen Farben gemalte Motto des Jahreskalenders „Ça va bien aller“ als auch die Abbildung eines typischen Lockdown-Tages in Form von Piktogrammen, denen die Schüler*innen während des Homeschoolings fast täglich begegneten. Neben dieser grafischen Darstellungsform wird im Kalender die Anwendung weiterer künstlerischer Techniken präsentiert, wie beispielsweise die Zentangle-Art. Die Neuntklässler kombinierten Punkte, Linien und Kreise zu immer wiederkehrenden Mustern und gestalteten so in unbunten Farben exotische Tiere. Des Weiteren wurde die Collagetechnik zur Gestaltung einer Herbsteule mit natürlichen Materialien angewandt sowie auch zur Nachbildung eines badenden Nilpferdes, welches aus dem Kinderbuch „Tüt-Tüt, das kleine Nilpferd“ von Christian Pletz bekannt ist. Die Drittklässler zeigten hier, wie man Literatur und Kunst verbinden kann. Darüber hinaus entstanden unter Anwendung der Tupftechnik mithilfe eines Wattestäbchens durch überaus zahlreiche Tupfen gruselige Geister zu Halloween.

Nach der Präsentation ihrer Kunstwerke nutzten die Kinder und Jugendlichen die Gelegenheit, um Fragen an den Radiomoderatoren H.W. Heinzer zu stellen und so mehr über die Aktion Sternenregen zu erfahren. Es war für die Schüler*innen ein besonderes Erlebnis zu erfahren, wie die Spenden, die mit ihren Kunstwerken eingenommen wurden, saarländischen Kindern in Not helfen.

blank

Newsletter

Bsp: Abonniert unseren Newsletter, um immer auf dem laufenden zu bleiben.

Julia Vitello

Julia Vitello

Autorin

Kolbe News

Muffinverkauf zugunsten ukrainischer Familien

Muffinverkauf zugunsten ukrainischer Familien

MKS United – Gemeinsam gegen den Krieg Die erschreckenden Nachrichten und grausamen Bilder, die uns in den vergangenen Tagen und Wochen aus der Ukraine erreichen, machen uns alle als Schulgemeinschaft sehr betroffen. Die Abschlussschüler*innen der 10. Klasse setzten...

mehr lesen
Spendenaktion zugunsten des Projekts WIESEL

Spendenaktion zugunsten des Projekts WIESEL

Martinsbrezel Spendenaktion Wir, die Abschlussschüler der Maximilian-Kolbe-Schule, organisieren jedes Jahr im November eine Martinsbrezel-Aktion an unserer Schule und verkaufen Martinsbrezeln für den guten Zweck. Dabei spenden wir den Reinerlös, welcher in diesem Jahr...

mehr lesen
Friedensgebet und Solidaritätsaktion an der MKS

Friedensgebet und Solidaritätsaktion an der MKS

„Es herrscht Krieg in einem Teil von Europa. Wir können nicht eingreifen, wir fühlen uns machtlos. Was uns bleibt, ist das Gebet.“ Die derzeitigen weltpolitischen Ereignisse beschäftigen die Schülerinnen und Schüler sowie auch das Kollegium der...

mehr lesen
Pfandflaschen-Sammelaktion für die Neunkircher Tafel

Pfandflaschen-Sammelaktion für die Neunkircher Tafel

Schülerinnen und Schüler der Maximilian-Kolbe-Schulen sammelten innerhalb von 3 Wochen, 1708 Pfandflaschen im Wert von 427€. Der gesamte Erlös kommt der Tafel des Caritasverbandes Schaumberg-Blies e.V. zugute. Die Maximilian-Kolbe-Schule ist schon lange Unterstützer...

mehr lesen

Archiv